Winterfahrt 2005 vom 12.02.-26.02.2005

   

Winterfahrt 2005 vom 12.02.-26.02.2005 

Die Fahrt ging wie 2003 über den Brenner nach Italien Die Brennerautobahn führte uns nach Südtirol in die Dolomiten. In der Provinz Trentino haben wir bei Bozen die Autobahn Richtung Fassatal verlassen. Nach 40 km hatten wir Campitello erreicht. 

Das Fassatal 
Ein Paradies für alle Bergfreunde: für Wanderer, für Bergsteiger, für Kletterer, für Skifahrer, mit über 50 Schutzhütten und Einkehrstätten. 
Ein einzigartiges Dolomitental mit einem eindrucks-vollen Panorama. 
Diese Gegend lädt ein zum Entdecken der Welt der Dolomiten mit Ihren Sagen: des Rosengarten, des Sellastocks, der Marmolata, des Langkofels, der Monzonigruppe. 
Das herrliche, 20 km lange Tal ist durch mächtige, wunderlich geformte Türme und durch in den Himmel ragende Grate umkränzt. Bekannt um ihre Gastfreundschaft sind Canazei, Campitello, Mazzin, Pozza di Fassa, Vigo di Fassa, Soraga und Moena. 

Campitello di Fassa 
In der magischen Welt des Oberen Val di Fassa, liegt Campitello am Beginn eines in der Welt einmaligen „Amphitheaters“, dominiert vom Col Rodella 2485m, der die eindrucksvolle Naturterrasse zu den Dolomiten darstellt. 
Höhenlage von Campitello: 1448 m 
Es startet hier eine der größten Seilbahnen des Alpenraums. 
Eine Naturlandschaft von außerordentlicher Schönheit, umrahmt von den Dolomiten, den vielleicht berühmtesten Bergen der Welt; Skikarusselle, die die einzelnen Täler verbinden, mit rund 600 km Abfahrt Pisten (und 480 km Langlaufloipen) und 300 hochmodernen, schnellen und bequemen Aufstiegsanlagen; Pisten jeglichen Schwierigkeitsgrades, die dank der 2.500 Beschneiungsanlagen in völliger Sicherheit die gesamte Saison hindurch befahrbar sind. 

Hotel Panorama 
Nicht weit von Ortszentrum entfernt, das Hotel Panorama ist in ruhiger und sonniger Lage gelegen und der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen, Ausflüge und Skitouren. 

Für die Skifreunde: Skibus in Richtung Seilbahn Col Rodella; Schlepplift und Schulhang für Anfänger direkt gegenüber und Loipe für Skilanglaufliebhaber direkt hinter dem Haus. 
Alle 30 Hotelzimmer verfügen über ein Bad bzw. Dusche und WC, sowie Telefon, SAT Fernsehen, und teilweise Balkon. Bar und Restaurant dauernd zur Verfügung; sowie Taverna-Fernsehsaal, Terrasse und Solarium. Das Haus ist familiär geführt und garantiert eine gemütliche Urlaubsatmosphäre. 
Fitness Zentrum mit Sauna, Whirlpools, Türkisches Bad und Solarium UVA Bestrahlung. 
Die internationale Küche ist mit den lokalen traditionellen Gerichten und dem auswahlreichen Buffets bereichert.